Neu: bexio-Integration! Spare noch mehr Zeit und Geld dank unserer neuen Zusammenarbeit 🤝

Ihr könnt nun euer Studio mit bexio verbinden, die beliebte Schweizer Business Software für KMU. Eure Kunden sowie Rechnungen werden automatisch synchronisiert und ihr könnt dadurch eine Menge Zeit sparen! 😍 Was will man mehr? 🤷‍♀️

„Neu: bexio-Integration! Spare noch mehr Zeit und Geld dank unserer neuen Zusammenarbeit 🤝“ weiterlesen

In 5 Schritten zur perfekten Fitnessstudio-Software 🌟

Eine Software fürs eigene Fitnessstudio zu finden, ist angesichts der grossen Auswahl an Anbietern nicht schwer. Eine passende Lösung für eure individuellen Bedürfnisse, die euch und euren Kunden das Leben leichter macht, hingegen schon.

Aber – Ihr seid nur fünf Schritte entfernt davon, genau das zu erreichen.

Schritt 1: Recherchieren! 🧐

Kurz: recherchieren, vergleichen, einschätzen und beurteilen.

Wo recherchieren? Wir empfehlen nebst einer Onlinesuche:

💡 Bei lokalen Brachenverbänden: Falls ihr einem Verband angeschlossen seid, ist das die erste Anlaufsstelle. Der eigene Verband ist eine vertrauenswürdige Quelle und bringt viele Vorteile:

1. Verbände kennen ihre Partner und können eine gute Empfehlung machen
2. Sie können den Kontakt zu anderen Mitgliedern herstellen, die bereits wertvolle Erfahrungen gemacht haben
3. Als Mitglied profitiert ihr meist von einem grosszügigen Rabatt

Falls ihr keinem Verband angeschlossen seid, dann schaut bei den offiziellen Branchenverbänden vorbei. Meist sind ihre Softwarepartner auch auf der Website in der Rubrik «Partner» aufgeführt. Gute Beispiele aus der Schweiz sind: SFGV, BGB-Schweiz, SPTV

💡 Bei anderen Studios: Erkundigt euch nach ihren Erfahrungen, Einschätzungen und Empfehlungen. Idealerweise schaut ihr direkt in einem Studio vorbei und schaut euch die Software live im Einsatz an.

Wenn ihr einige Optionen habt, benutzt unsere Checkliste mit hilfreichen «Ja»-Fragen, um eure Suche einzugrenzen:
✅ Handelt es sich um eine Branchenlösung d.h. arbeitet das Unternehmen mit Partnern und Verbänden aus der Branche zusammen?
✅ Ist die Software das Hauptprodukt des Unternehmens? Ein gutes Zeichen ist, wenn die Firma gleich heisst wie das Produkt.
Vorsicht vor Software, die als „Nebenprodukt“ einer Informatikfirma auf dem Markt sind.
💡Tipp: Ein Blick aufs «Impressum» gibt Auskunft über den Firmennamen.
✅ Hat das Unternehmen glaubhafte Referenzen? Wer’s genau wissen will, kann sie auch kontaktieren.
✅ Hat das Unternehmen bereits ähnliche Kunden wie ihr? (Geschäfts-/Abomodell, Stil, Grösse, usw.)
✅ Lässt sich die Lösung mit anderen Systemen verbinden, die ihr z.B. im Bereich Zahlungen und Buchhaltung braucht?

Schritt 2: Testen! 🤓

Nachdem ihr eure Recherche abgeschlossen und eure Kandidaten habt, heisst’s nun in aller Ruhe testen und Fragen klären.

Moderne und gute Softwarefirmen bieten in der Regel eine unbegrenzte, kostenlose Testversion an – ohne vorab anrufen zu müssen. Testet die Software sowohl aus Sicht des Studios als auch aus Sicht des Kundens z.B. mit eurem Partner oder einer Gruppe von auserwählten Kunden von euch.

Erstellt einen Fragekatalog und lasst euch persönlich beraten.

Hilfreiche «Ja»-Fragen:
✅ Ist die Software einfach und benutzerfreundlich?
✅ Hilft mir die Lösung in meinem Tagesgeschäft?
✅ Kann das Unternehmen mir bei Fragen und Problemen eine sinnvolle Lösung bieten?

Schritt 3: Nicht überreden lassen!

Vorsicht vor Softwarefirmen mit hartnäckigem Verkauf – insbesonders am Telefon, die euch zu einem schnellen Abschluss drängen. Lasst euch in Ruhe Zeit beim Testen!

Aggressives Telemarketing als Warnsignal: Besonders junge Startup-Unternehmen, die häufig anrufen, finanzieren sich solche Kampagnen in der Regel über Investorengelder.
Das Ergebnis: Top-Marketing und Top-Verkauf für ein unausgereiftes Produkt.

Besser: Eine kleinere Softwarefirma wählen, die man allenfalls sogar selber anrufen muss, aber die ihre Energie und ihre Leidenschaft dem Produkt und folglich euch widmen. 💙

Schritt 4: Persönlich kennenlernen! 🤝

Wichtig ist nicht nur die Software, sondern auch die Menschen dahinter. Der neue Softwarepartner wird ein langfristiger Begleiter von euch. Es ist daher wichtig, dass die Zusammenarbeit anhaltend gut funktioniert – so macht’s nicht nur mehr Spass sondern erspart euch auf Dauer viel Ärger! 💪

Nehmt daher unbedingt persönlichen Kontakt auf. Bei kleineren Unternehmen ist die Kundenbetreuung meist persönlicher und man tritt üblicherweise mit den gleichen Mitarbeitern in Kontakt.

Hilfreiche «Ja»-Fragen:
✅ Ist der Partner in eurer Nähe und kann er euch vor Ort unterstützen?
✅ Sprecht ihr die gleiche Sprache(n)? Kann das die Software auch?
✅ Ist der Partner offen für Inputs und Verbesserungsvorschläge?

Wir empfehlen wenn möglich einen lokalen Partner mit einer lokalen Lösung zu wählen. Schweizer Lösungen sind in der Regel professionell übersetzt und mehrsprachig.

Schritt 5: Feedback geben! 👍

Ihr, euer Studio und euer Softwarepartner entwickeln sich über die Zeit weiter. Für eine nachhaltige Zusammenarbeit sind Feedbacks daher sehr wichtig – sowohl positive als auch negative.
Falls ihr Probleme oder Verbesserungsvorschläge habt, so meldet diese eurem Partner, damit ihr gemeinsam die Lösung weiterentwickeln könnt.
Lobt und gebt aber auch positive Erlebnisse zurück, denn so weiss euer Softwarepartner auch, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Nur gemeinsam seid ihr stark! 😎

Vielleicht ist SportsNow ja das Richtige für euch? Dann ab zu Schritt 1! 😁 Sämtliche Informationen findet ihr auf www.sportsnow.ch oder ruft uns an auf 031 511 22 84. Wir beraten euch gerne!

Wir hoffen, dass wir euch damit helfen konnten, die perfekte Software für euer Fitnessstudio zu finden. 🙌

So schön können Daten sein: Wertvolle Datenvisualisierung kommen! 🙌

Juhu, Datenvisualisierung auf dem Vormarsch! Vielleicht habt ihr sie schon entdeckt: Wir haben die ersten Mitgliederstatistiken visualisiert. 📊😍 Mit Hilfe von «Big Data» wollen wir euch beim Tagesgeschäft besser unterstützen und euch ermöglichen Gefahren sowie Trends besser zu erkennen. 💪🤓 Gibt’s etwas was ihr visualisiert haben wollt? Lasst es uns wissen!

Neu: Gestalte deine SportsNow-Seite farblich selbst und integriere es vollständig mit deiner Website!

Leute, Leute, haltet euch fest, denn dieses Update hat es in sich! 🔥 Ab sofort könnt ihr die Farben eurer SportsNow-Seite selber gestalten und SportsNow sogar vollständig mit eurer Website integrieren! 😲

„Neu: Gestalte deine SportsNow-Seite farblich selbst und integriere es vollständig mit deiner Website!“ weiterlesen

Neuer Admin-Modus für die App! 😲

Wir haben ein neues, cooles Feature in unserer App eingebaut: «In den Admin-Modus» wechseln! 💪 Eure Trainer und Trainerinnen können nun noch effizienter die App nutzen, denn im Admin-Modus werden häufig genutzte Funktionen wie die «Teilnehmerliste» und «Nachrichten senden» direkt in der Navigationsleiste aufgeführt, statt unter «Mehr». 🤓👍

„Neuer Admin-Modus für die App! 😲“ weiterlesen

Neu: Badge Check-In System für euer Studio ⌚️✅

Zusätzlich zu unserer Mobile Check-In Funktion, bieten wir neu auch die Möglichkeit an, sich mit kontaktlosen Badgetechnologien (z.B. in Form von Armbändern und Mitgliederkarten) bei euch im Studio einzuchecken. 😃⌚️✅ Mit dem Badge Check-In lassen sich eure Mitglieder sofort identifizieren und Abonnemente in Echtzeit überprüfen. Praktisch sämtliche Badgetechnologien (Legic, Mifare) werden unterstützt.
Das Beste daran ist: Jedes NFC-fähiges Android-Smartphone lässt sich mit der SportsNow-App zu einem Terminal umfunktionieren. Es braucht also keine zusätzliche teure Hardware mehr! 😏💰

„Neu: Badge Check-In System für euer Studio ⌚️✅“ weiterlesen

Neu: Nachrichten gezielt an bestimmte Mitgliedergruppen senden 💁

Wir haben die Nachrichtenfunktion erweitert, so dass ihr Nachrichten noch bequemer an bestimmte Mitgliedergruppen senden könnt. So könnt Informationen oder Umfragen gezielt an alle Mitglieder senden, die beispielsweise Yoga machen oder den letzten Workshop besucht haben. 🤓👆

„Neu: Nachrichten gezielt an bestimmte Mitgliedergruppen senden 💁“ weiterlesen

Kaba & SportsNow präsentieren: Topmoderne Zutrittskontrolle für Fitnessstudios

Vorhang auf: Kaba, unser neuer Partner und weltweit führender Anbieter in der Sicherheitsindustrie! 🎊 Gemeinsam bieten wir eine einfache, moderne und integrierte Gesamtlösung mit Zutrittskontrolle für euer Fitnessstudio an. 🌟Abonnemente können online gekauft, Zutrittsrechte in Echtzeit vergeben und komfortabel verwaltet werden – egal ob Zugang zum Studio, zu Trainingsräumen, Garderoben oder sogar zur Benutzung einzelner Geräte. 🙌 Kunden erhalten Ihr Zugangsrecht bequem auf dem Smartphone und können sich mobil im Studio einchecken.📲

„Kaba & SportsNow präsentieren: Topmoderne Zutrittskontrolle für Fitnessstudios“ weiterlesen

Alles an einem Ort: Hinterlegt eure Kundendateien direkt in SportsNow 🤓

Die eigenen Mitglieder verwalten – das wollen wir mit SportsNow jedem Fitnessstudio so einfach wie möglich machen. Ab sofort habt ihr die Möglichkeit, eure Kundendateien direkt in SportsNow abzulegen. 🙌  Dies ermöglicht euch gleichzeitig einfach und bequem Dateien mit euren Kunden zu teilen. 😎

„Alles an einem Ort: Hinterlegt eure Kundendateien direkt in SportsNow 🤓“ weiterlesen

Euer Studio wächst: Hallo MWSt! 💸

Es bereitet uns viel Freude zu sehen wie Euer Studio wächst, denn schliesslich wachsen wir gemeinsam mit Euch! ✊😎 Mit steigendem Umsatz werden die MWSt einmal fällig. Deshalb könnt Ihr neu auch die MWSt in Eure Rechnungen einbeziehen. Gleichzeitig haben wir auch die Rechnungsvorlage von Grund auf neu überarbeitet. 👌

„Euer Studio wächst: Hallo MWSt! 💸“ weiterlesen